Styledarlings's Blog

März 10, 2011

Candace Bushnell: One Fifth Avenue

 

.. und jetzt auch als Paperback

Für alle, die „Sex and the City“ geliebt haben – Insiderstudien aus der Welt der Super-Reichen und solcher, die es gerne wären…

 

 

Klappentext:
One Fifth Avenue – dieses elegante Art-Déco-Haus ist die exklusivste Adresse New Yorks. Hier leben Künstler, Musiker und Schriftsteller, die Schönen und Reichen Manhattans. Als die ungekrönte Königin, die hoch betagte Mrs. Houghton, stirbt, wird für ihr dreistöckiges 20-Millionen-Dollar-Penthouse ein Nachfolger gesucht. Natürlich kommt es zum Apartmentkampf: Auf der einen Seite die alteingesessenen Bewohner, die Angst haben, das „Kreti und Pleti“ ins Haus kommen – auf der anderen die potentiellen Neuzugänge, die alles tun, um in die „One Fifth“ zu ziehen. Mittendrin die Schauspielerin Charlene Diamond, die ihren Ex-Lover und Nachbarn, den Drehbuchautor Philip, zurückerobern will. Auf den hat allerdings auch die ehrgeizige Lola ein Auge geworfen, die als seine Assistentin anheuert, aber die Arbeit wahrlich nicht erfunden hat. Ganz unten, in den früheren Lagerräumen, lebt Mindy, die zwar kein Geld hat, aber von blindem Ehrgeiz und Neid schier zerfressen wird – dazu hat sie als Vorsitzende der Eigentümerversammlung auch noch die Macht, zu entscheiden, wer in die One Fifth einzieht. Doch als zum Entsetzen aller ein neureicher Hedgefonds-Manager und seine – allerdings wirklich reizende– Frau das legendäre Penthouse erwerben, bleibt das nicht ohne Folgen…

Die Autorin:
Candace Bushnell, geboren 1958, wuchs in Connecticut auf und studierte an der Rice- University. Heute lebt sie in Manhattan. Weltberühmt wurde sie als Autorin der Kolumne „Sex and the City“ im New York Observer, die als TV-Serie Fernsehgeschichte schrieb. Candace Bushnell veröffentlichte zahlreiche Drehbücher, Kurzgeschichten und Romane, darunter „Raufschlafen“, „Lipstick Jungle“ und zuletzt „One Fifth Avenue“.

 

Wir finden:
Das Buch ist zwar schon ein bisschen länger auf dem Markt, aber trotzdem unbedingt lesenswert. In der exklusivsten Adresse „One Fifth Avenue“ bricht der Teufel los, als die Grand Dame der Society Louise H. im Alter von 94 Jahren „plötzlich und unerwartet“ stirbt und damit eine der schönsten Wohnungen des Big Apple auf den Markt kommt. Bushnell nimmt den Leser mit gewohnt spitzer Feder an die Hand und leitet ihn durch den Sumpf aus Neid, Missgunst und Habgier, der sich beim Kampf um das Luxusapartement unter dem dünnen Deckmäntelchen der Etikette in der New Yorker High-Society auftut. Hier herrschen ganz eigene Regeln und wohl ihm – oder ihr – der einen Freund wie Billy an der Seite hat, mit dessen Hilfe er böse Klippen wie das falsche Klamotten-Label zur Cocktailstunde oder den Kauf eines nicht angesagten Künstlers vermeiden kann. Doch nicht alle sind so von der Sonne beschienen wie das Neureiche-Ehepaar Rice, das den Zuschlag für die Wohnung erhält: Da sind noch Mindy und James, die zwar in der „One Fifth“ wohnen – aber nur in den ehemaligen Personal- und Lagerräumen. Da ist die junge, schöne und ungeheuer selbstbewusste Lola, die nur eines im Kopf hat: sich einen reichen Mann zu angeln. Und wo, wenn nicht in der „One Fifth“ könnte sie da fündig werden? Und dann sind da natürlich noch die alteingesessenen Bewohner des vornehmen Art-Deco-Hauses: Enid, die 82-jährige Klatschkolumnistin, Philip Oakland, ihr 45-jähriger, ein wenig in der Midlife-Crisis steckender Neffe und Drehbuchautor und Charlene Diamond, Schauspielerin, Oscar-Gewinnerin – und die ganz große Liebe von Philip.  Als dann noch das als verschollen geltende Kreuz der „Bloody Mary“ wieder auftaucht, eine unbezahlbare Antiquität, die der Papst angeblich Mary von England vor rund 400 Jahren als Dankeschön dafür schickte, dass sie England wieder dem „einzig wahren Glauben“ zuführte, ist das fein gesponnene Netz aus Intrigen, Geheimnissen und Affären perfekt.

Fazit: Hoher Suchtfaktor!

Candace Bushnell, „One Fifth Avenue“

Gebunden: DuMont Verlag, Köln 2009, ISBN-10 3832180982, ISBN-13 9783832180980, 510 Seiten, € 19,90

Paperback: One Fifth Avenue, broschiert, 511 Seiten, ISBN 9783492258715, Piper Verlag, € 9,95

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: