Styledarlings's Blog

September 13, 2011

Pink: So sehen glückliche Mamis aus

Pink und Familie in Malibu Fotocredit: Most Wanted Pictures

SO müssen Mamis nach der Geburt eines Kindes ausschauen! Strahlend und noch sanft gerundet von der Schwangerschaft. Kurven, die in 9 Monaten entstehen, müssen nicht 3 Monate nach der Entbindung mittels Personal Trainers, Diaten etc.pp. wieder verschwunden sein.

Sängerin Pink, seit Juni Mutter einer kleinen Tochter, ist eine willkommene Abwechslung im Reich der prominenten Neu-Mamis. Anstatt die Zeit mit Sport und Ernährungsberatung zu verbringen, widmet sie ihre Zeit lieber der kleinen Willow und Ehemann Carey Hart. Entspannte Mamis haben bekanntlich entspannte Babies und das ist auch gut so.

Bei der Einstellung ist es nicht verwunderlich, dass sich Pink beim jährlichen Malibu Chili Cook off durch die einheimischen Spezialitäten futterte. Recht hat sie!

Pink und Familie in Malibu Fotocredit: Most Wanted Pictures

Juli 1, 2010

Babyalarm im Hause Tina Ruland

Filed under: People — Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , — styledarlings @ 12:25 pm

Die Premiere des Musicals „Hairspray“ im Dezember 2009 in Köln ist nicht ohne Folgen geblieben! „Manta Manta“ Schauspielerin Tina Ruland (43) lernte dort ihre große Liebe, den Travemünder Geschäftsmann Claus G. Oldörp kennen. Und als sei das nicht genug des Glücks erwartet die hübsche Blondine nun auch noch ihr zweites Kind von dem smarten Travemünder – sie ist bereits im 4. Monat schwanger!

Das Baby sei ein absolutes Wunschkind und das Paar freue sich sehr über den Nachwuchs, liess Tina Ruland die Bildzeitung wissen.

Und jetzt kommt das „Oh schade“ von allen Frauen, die selbst lange auf der Suche waren! Denn der Mann, der das Herz der sympathischen Schauspielerin eroberte, war selbst lange auf der Suche. Noch im letzten Jahr tummelte sich Claus. G. Oldörp auf der Internetplattform „Finya“, einem Datingportal für Singles. Der charmante Unternehmensberater, der seine Leidenschaft für Oldtimer zum Beruf gemacht hat, versuchte auf diesem Wege eine neue Liebe zu finden.

Aber das ist nun vorbei, denn der  Spross einer Travemünder Fischhandelsgesellschaft ist nun der hinreissenden Blondine ins Netz gegangen!

On Top sieht der Knabe auch noch sensationell aus und arbeitet als gut gebuchtes Model für u.a. Juwelier Christ, UBS Banking, BASE Telecommunications, Villeroy & Boch und vieles mehr!

Mit anderen Worten: Der Kerl scheint einmal das ganze Paket zu sein. Liebe Tina Ruland: Wir gratulieren!

Mai 16, 2010

Claudia Schiffer im Mutterglück

Filed under: People — Schlagwörter: , , , , , , , , , , — styledarlings @ 8:31 am

Top-Model Claudia Schiffer Copyright: Most Wanted Pictures

Gestern um 12.24 Uhr durfte die Welt sich freuen: „  Claudia Schiffer und Matthew Vaughn sind stolz, die Geburt ihrer Tochter bekanntgeben zu dürfen“, teilte die Assistentin des Models per Mail der Presse mit: „Mutter und Tochter sind wohlauf.“ Einen Namen hat das kleine Menschlein noch nicht – erst soll die Familie die Gelegenheit bekommen, den Neuzugang gebührend zu begrüßen.

Die kleine Miss Schiffer-ohne-Namen ist Baby Nr. 3 im Hause Schiffer-Vaughn. Die routinierte Mama hatte am Freitagvormittag ganz allein in der berühmten Portland-Klinik eingecheckt, kurz vor der Geburt noch schnell ein Interview mit der „Welt am Sonntag“ autorisiert. Ganz preußische Disziplin. „Meine Freundinnen sagen oft, ich sei typisch deutsch“, erzählt „La Schiffer“ u.a. in dem Interview.

In der sehr teuren, sehr exklusiven Portland Klinik hatte die 39-Jährige auch bereits Sohn Caspar (7) und Tochter Clementine (5) entbunden. Auch Lilly Becker brachte hier im Februar Boris’ Sohn Amadeus zur Welt.

Im Gegensatz zu vielen ihrer Kolleginnen macht sich das Top-Modell keine Gedanken darüber, möglichst schnell wieder eine Top-Figur zu bekommen: „Ich stille, das kurbelt offensichtlich meinen Stoffwechsel enorm an. Manche Frauen bleiben ja dick, aber ich nehme davon ab“, sagt sie im Interview mit der aktuellen „Vogue“, deren Titel die Neu-Mama noch hochschwanger ziert.

Seit ihrer Hochzeit mit Regisseur Matthew Vaughn vor acht Jahren und der Geburt von Sohn Caspar 2003 steht für das berühmteste deutsche Modell eh die Familie im Mittelpunkt. Sie muss nicht mehr dem Erfolg hinterher jagen, ihre Arbeit als Modell betrachtet sie als Spaß, der sie „mal wieder raus bringt“. Sie ist bei sich angekommen, in „Welt am Sonntag“ formuliert die 39-Jährige es so: „Ich bin zurückhaltend, aber alles andere als kühl. Eigentlich bin ich ein warmer Mensch, sehr treu und loyal. Ich bin einfach ausgeglichen, kein Grübler oder Pessimist. Ich mag mich.“

Vogue-Cover, Welt am Sonntag Hausbesuch – wer sich jetzt fragt, warum die eigentlich so zurückhaltende Claudia Schiffer in den letzten Tagen (und Stunden) vor der Geburt ihrer kleinen Tochter noch eine solche Medienpräsenz heraufbeschwört, der erhält die Antwort auch in der „WamS“: „Ich wollte nie nur etwas, auf das ich schnell mal meinen Namen drucke. Ich wollte mich nie leichtsinnig verschenken, dafür habe ich zu lang, zu hart und hochklassig in der Haute Couture gearbeitet, als dass ich meinen Namen jetzt verramsche. Und ich hatte tolle Angebote, die viel Geld und Popularität versprachen, aber ich habe genug verdient. Ich hätte nur etwas gemacht, das auch wirklich zu mir passt. Jetzt habe ich es gefunden: ein Modeprodukt, über das ich leider noch nichts verraten kann.“

Wir sind gespannt.

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: