Styledarlings's Blog

November 19, 2011

Wenn die Mutter mit der Tochter…

Filed under: People — Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , — styledarlings @ 10:25 am

Honor Marie: Ich hab die Hände schön Fotocredit: Most Wanted Pictures

Jessica Albe mit Tochter Honor Marie Fotocredit: Most Wanted Pictures

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kleine Mädchen stehen auf Nagellack! Da bilden auch Promi-Töchter keine Ausnahme. Während aber Otto-Normal-Mädels im heimischen Bad die Fingerchen von Mama lackiert bekommen, erhalten Hollywoods Nachwuchspromis das volle Programm im Nagelstudio.

„Dark Angel“ Star Jessica Albas Tochter Honor Marie (3) hatte ihren ersten Beautytermin in einem angesagten Nagelstudio in Beverly Hills. Zusammen mit ihrer Mutter gab es ein ausführliches Maniküre-Pediküre Programm. Und Honor zeigt bereits jetzt ihren eigenen Stil – zielsicher suchte sich die Maus die Farben rot und blau für Hände und Füsse aus.

Ob Jessica ihrer Tochter mit solch einem Luxus-Programm wirklich einen Gefallen tut bleibt abzuwarten. Aber niedlich ist es allemal.

Advertisements

September 13, 2011

Pink: So sehen glückliche Mamis aus

Pink und Familie in Malibu Fotocredit: Most Wanted Pictures

SO müssen Mamis nach der Geburt eines Kindes ausschauen! Strahlend und noch sanft gerundet von der Schwangerschaft. Kurven, die in 9 Monaten entstehen, müssen nicht 3 Monate nach der Entbindung mittels Personal Trainers, Diaten etc.pp. wieder verschwunden sein.

Sängerin Pink, seit Juni Mutter einer kleinen Tochter, ist eine willkommene Abwechslung im Reich der prominenten Neu-Mamis. Anstatt die Zeit mit Sport und Ernährungsberatung zu verbringen, widmet sie ihre Zeit lieber der kleinen Willow und Ehemann Carey Hart. Entspannte Mamis haben bekanntlich entspannte Babies und das ist auch gut so.

Bei der Einstellung ist es nicht verwunderlich, dass sich Pink beim jährlichen Malibu Chili Cook off durch die einheimischen Spezialitäten futterte. Recht hat sie!

Pink und Familie in Malibu Fotocredit: Most Wanted Pictures

Juli 5, 2010

Feiern am 4. Juli

Schauspieler Jim Carrey mit Enkelsohn Fotocredit: Most Wanted Pictures

Am 4. Juli lassen es die Amerikaner bekanntlich richtig krachen – und auch die Stars und Sternchen aus LaLa-Land können sich dem nicht entziehen.

Hollywood-Beau Jim Carrey, der wohl schönste Großvater der Film-Metropole, verbrachte den Feiertag mit seiner Familie am Strand von Malibu. Mit Begeisterung und sichtlich stolz schleppte er den jüngsten Nachwuchs der Familie am Strand herum – seinen 4 Monate alten Enkel Jackson Riley Santana (über den Namen kann man mal wieder streiten), den Sohn seiner Tochter Jane.

Schauspielerin Jennifer Garner, Frau von Oscar-Preisträger Ben Affleck, hatte einen „Girls-Day“ mit ihren kleinen Töchtern Violet und Seraphina sowie Schwiegermutter Chris Affleck in den Pacific Palisades. Mit Begeisterung verfolgten die Lütten die Parade zum Unabhängigkeitstag – vor allem Violet mit ihrem Ungetüm von  Hut demonstriere sichtlich US-Amerikanische Vaterlandbegeisterung.

Schauspielerin Jennifer Garner mit Töchter Fotocredit: Most Wanted Pictures

Schauspieler Matthew McConaughey Fotocredit: Most Wanted Pictures

Schauspieler Matthew McConaughey wurde ebenfalls in Malibu gesichtet. In heissen Höschen – über den guten Geschmack lässt sich auch hier streiten-  eine Shorts im Style der amerikanischen Flagge, am Po mit dem Aufdruck „Keep living“ versehen und Deko-Sternen wanderte der smarte Schauspieler gut gelaunt an den Strand.

Wir finden, er kann sich auch von hinten sehen lassen! 😉

Schauspieler Matthew McConaughey Fotocredit: Most Wanted Pictures

Juli 1, 2010

Babyalarm im Hause Tina Ruland

Filed under: People — Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , — styledarlings @ 12:25 pm

Die Premiere des Musicals „Hairspray“ im Dezember 2009 in Köln ist nicht ohne Folgen geblieben! „Manta Manta“ Schauspielerin Tina Ruland (43) lernte dort ihre große Liebe, den Travemünder Geschäftsmann Claus G. Oldörp kennen. Und als sei das nicht genug des Glücks erwartet die hübsche Blondine nun auch noch ihr zweites Kind von dem smarten Travemünder – sie ist bereits im 4. Monat schwanger!

Das Baby sei ein absolutes Wunschkind und das Paar freue sich sehr über den Nachwuchs, liess Tina Ruland die Bildzeitung wissen.

Und jetzt kommt das „Oh schade“ von allen Frauen, die selbst lange auf der Suche waren! Denn der Mann, der das Herz der sympathischen Schauspielerin eroberte, war selbst lange auf der Suche. Noch im letzten Jahr tummelte sich Claus. G. Oldörp auf der Internetplattform „Finya“, einem Datingportal für Singles. Der charmante Unternehmensberater, der seine Leidenschaft für Oldtimer zum Beruf gemacht hat, versuchte auf diesem Wege eine neue Liebe zu finden.

Aber das ist nun vorbei, denn der  Spross einer Travemünder Fischhandelsgesellschaft ist nun der hinreissenden Blondine ins Netz gegangen!

On Top sieht der Knabe auch noch sensationell aus und arbeitet als gut gebuchtes Model für u.a. Juwelier Christ, UBS Banking, BASE Telecommunications, Villeroy & Boch und vieles mehr!

Mit anderen Worten: Der Kerl scheint einmal das ganze Paket zu sein. Liebe Tina Ruland: Wir gratulieren!

Juni 24, 2010

Marcia Cross und ihre kleinen Beachbabes

Schauspielerin Marcia Cross mit Töchtern Fotocredit: Most Wanted Pictures

Schauspielerin Marcia Cross mit Zwillingstöchtern Fotocredit: Most Wanted Pictures

Wenn man als frustrierte Hausfrau so strahlend und erholt ausschaut wie „Desperate Housewives“ Star Marcia Cross (48) dann möchten die Styledarlings ab sofort ebenfalls Hausfrauen werden!

Mit ihren Zwillingsmädchen Eden und Savannah plus zwei Nannies im Gepäck vergnügte sich die Schauspielerin am Strand von Santa Monica.  Die lebhaften Mädchen sorgen dafür, dass Marcia in Schwung bleibt – es wird gebuddelt, was das Zeug hält, mit den Füßen im Wasser geplanscht oder auch einfach nur geschmust! Es geht doch nichts über einen Mädels-Tag am Strand!

Fans der „Desperate Housewives“ müssen sich noch ein wenig gedulden – die restlichen Folgen der 6.Staffel der Erfolgsserie werden erst ab September ausgestrahlt.

Juni 23, 2010

Nicole Kidman: Endlich mal normal

„Welcome home, Sweethearts!“ – Country Star KEITH URBAN lässt es sich nicht nehmen, seine beiden Lieblingsmädels höchstpersönlich vom Flughafen in L.A. abzuholen. Ein Küsschen für Mama NICOLE KIDMAN, deren Prada er sich auch wie selbstverständlich schnappt, ein liebevoller Papa-Blick für die Kleine SUNDAY ROSE, und schon geht’s ab zum Auto, um die Darlings möglichst schnell aus den Augen der Öffentlichkeit zu entführen. Wir stellen fest: 1. Auch Weltstars können herrlich normal sein. 2. Nicole Kidman gefällt uns in Jeans & schlichter Bluse, mit hochgetüddelten Haaren VIEL besser als als totgebotoxte Stil-Ikone, 3. Wie kann man nur solche Spargelbeinchen haben. Die Frau ist immerhin 1,80 groß – wiegt aber nur gefühlte 50 Kilo.  Die Styledarlings werden das Thema Diät noch einmal überdenken.

Schauspielerin Nicole Kidman mit Ehemann Keith Urban und Tochter Sunday Rose Fotocredit: Most Wanted Pictures

Country star KEITH URBAN got a nice start into his Father’s Day when he picked up his wife NICOLE KIDMAN and cute daughter SUNDAY ROSE at LAX airport after a long flight from Sydney to Los Angeles. KEITH seemed very happy to have his two girls at home with him, and planted a nice kiss on NICOLE’s cheek and carried her Prada bag before joking with SUNDAY ROSE.

Juni 5, 2010

Halle Berry: Früh übt sich!

Filed under: People — Schlagwörter: , , , , , , , , , — styledarlings @ 8:04 am

Schauspielerin Halle Berry und Tochter Nahla Fotocredit: Most Wanted Pictures

Ist sie nicht süß, die kleine Maus? Gerade mal zwei Jahre als und schon hoch zu Ross, das Kleine! Respekt, kleine Nahla (bedeutet übersetzt: „Honigbienchen“).  Und Mama Halle Berry steht am Seitenrand und fotografiert ohne Ende – wie man das halt so macht bei einem Ausflug in den Griffith Park von L.A. Das Mutter-Tochter-Duo hatte noch einiges mehr zu tun an diesem sonnigen Nachmittag: Zugfahren und ein Lunch mit Freunden standen auf dem Programm. Ein schöner Tag – und vielleicht auch ein kleines Trostpflaster für Nahla, weil sie ihren Papa, Gabriel Aubry, in letzter Zeit praktisch gar nicht mehr sieht. Seitdem sich die 43-jährige Oscarpreisträgerin Berry (guck an – noch ein Cougar) von dem 34jährigen Model getrennt hat, häufen sich die Gerüchte um einen anstehenden Sorgerechtsstreit. Aus den USA wird kolpotiert, dass der Kanadier stinksauer über die bösartigen Verleumdungen aus dem Berry-Lager sei, „er würde sich nicht um seine Tochter kümmern“. Darum erwäge er jetzt, für eine gemeinsame Sorgerechtsvereinbarung vor Gericht zu ziehen. Aber bis dahin genießen die Mama und ihr „Honigbienchen“ noch ihre gemeinsame Zeit.

Juni 4, 2010

Prinzessin Letizia von Spanien: Zu zart für den Königshof?

Filed under: People — Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , — styledarlings @ 10:27 am

Prinzessin Letizia von Spanien Fotocredit: Most Wanted Pictures

Ach je, wenn man sich das arme Ding so anschaut, möchte man es doch am liebsten an einen gedeckten Tisch zerren und erst einmal ordentlich füttern. Size Zero in allen Ehren – die Styledarlings sind allerdings der Ansicht, dass das nur ein anderer Ausdruck für „magersüchtig“ ist – aber die Ehefrau des spanischen Thronerben zeigte sich am Dienstag in Madrid einfach erschreckend dünn. Natürlich kann man da jetzt wildestens spekulieren warum das so ist – tun wir ja auch immer wieder mit Begeisterung – aber nach den letzten Meldungen hat die ehemalige Journalistin es wohl wirklich nicht einfach am spanischen Hof. Zum einen hat die 37-Jährige mit dem schnieken Felipe auch gleich das strengste  Hofprotokoll der Welt geheiratet – zum anderen kursieren Gerüchte, dass die Ex-Freundin des Beaus, Isabel Sartorius (45),  ein Kind von ihm haben soll. Vielleicht auch der Grund, warum sich Letizia kürzlich mit Isabel in einem Madrider Cafè getroffen hat, was ein Foto in der spanischen Zeitschrift „Diez Minutos“ belegt.

Isabel Sartorius war drei Jahre lang mit dem Kronprinzen liiert. 1993 trennten sich ihre Wege, als er nach Amerika ging, um dort an der renomierten Georgetown Universität „Internationale Beziehungen“ zu studieren, während es sie nach London zog, wo sie später bekannt gab, dass sie ein Kind erwarte. Seitdem kursieren in der spanischen Presse die Gerüchte über eine mögliche Vaterschaft des Thronerben.

Und vielleicht ist das ja auch der Grund dafür, dass Prinzessin Letizia nur noch wie ein Schatten ihrer selbst wirkt.

Mai 16, 2010

Claudia Schiffer im Mutterglück

Filed under: People — Schlagwörter: , , , , , , , , , , — styledarlings @ 8:31 am

Top-Model Claudia Schiffer Copyright: Most Wanted Pictures

Gestern um 12.24 Uhr durfte die Welt sich freuen: „  Claudia Schiffer und Matthew Vaughn sind stolz, die Geburt ihrer Tochter bekanntgeben zu dürfen“, teilte die Assistentin des Models per Mail der Presse mit: „Mutter und Tochter sind wohlauf.“ Einen Namen hat das kleine Menschlein noch nicht – erst soll die Familie die Gelegenheit bekommen, den Neuzugang gebührend zu begrüßen.

Die kleine Miss Schiffer-ohne-Namen ist Baby Nr. 3 im Hause Schiffer-Vaughn. Die routinierte Mama hatte am Freitagvormittag ganz allein in der berühmten Portland-Klinik eingecheckt, kurz vor der Geburt noch schnell ein Interview mit der „Welt am Sonntag“ autorisiert. Ganz preußische Disziplin. „Meine Freundinnen sagen oft, ich sei typisch deutsch“, erzählt „La Schiffer“ u.a. in dem Interview.

In der sehr teuren, sehr exklusiven Portland Klinik hatte die 39-Jährige auch bereits Sohn Caspar (7) und Tochter Clementine (5) entbunden. Auch Lilly Becker brachte hier im Februar Boris’ Sohn Amadeus zur Welt.

Im Gegensatz zu vielen ihrer Kolleginnen macht sich das Top-Modell keine Gedanken darüber, möglichst schnell wieder eine Top-Figur zu bekommen: „Ich stille, das kurbelt offensichtlich meinen Stoffwechsel enorm an. Manche Frauen bleiben ja dick, aber ich nehme davon ab“, sagt sie im Interview mit der aktuellen „Vogue“, deren Titel die Neu-Mama noch hochschwanger ziert.

Seit ihrer Hochzeit mit Regisseur Matthew Vaughn vor acht Jahren und der Geburt von Sohn Caspar 2003 steht für das berühmteste deutsche Modell eh die Familie im Mittelpunkt. Sie muss nicht mehr dem Erfolg hinterher jagen, ihre Arbeit als Modell betrachtet sie als Spaß, der sie „mal wieder raus bringt“. Sie ist bei sich angekommen, in „Welt am Sonntag“ formuliert die 39-Jährige es so: „Ich bin zurückhaltend, aber alles andere als kühl. Eigentlich bin ich ein warmer Mensch, sehr treu und loyal. Ich bin einfach ausgeglichen, kein Grübler oder Pessimist. Ich mag mich.“

Vogue-Cover, Welt am Sonntag Hausbesuch – wer sich jetzt fragt, warum die eigentlich so zurückhaltende Claudia Schiffer in den letzten Tagen (und Stunden) vor der Geburt ihrer kleinen Tochter noch eine solche Medienpräsenz heraufbeschwört, der erhält die Antwort auch in der „WamS“: „Ich wollte nie nur etwas, auf das ich schnell mal meinen Namen drucke. Ich wollte mich nie leichtsinnig verschenken, dafür habe ich zu lang, zu hart und hochklassig in der Haute Couture gearbeitet, als dass ich meinen Namen jetzt verramsche. Und ich hatte tolle Angebote, die viel Geld und Popularität versprachen, aber ich habe genug verdient. Ich hätte nur etwas gemacht, das auch wirklich zu mir passt. Jetzt habe ich es gefunden: ein Modeprodukt, über das ich leider noch nichts verraten kann.“

Wir sind gespannt.

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: